Die Geschichte von Jesus wie Matthäus sie aufgeschrieben hat Kapitel 21 bis 24 im Leseservice Volxbibel

Die Geschichte von Jesus wie Matthäus sie aufgeschrieben hat Kapitel 21 bis 24 im Leseservice Volxbibel

Jochen Nuding [ Vorleser im Leseservice Volxbibel ]

Um was es hier geht

Hier im Beitrag "Die Geschichte von Jesus, wie Matthäus sie aufgeschrieben hat" geht es um die Kapitel 21 bis 24 im Evangelium nach Matthäus, wie die Gute Nachrichten von Jesus auch genannt werden. Andere nennen es auch gerne das Matthäus-Evangelium. Wie auch immer, das entscheidende ist ja das, was da drin steht. Also was von Jesus nun berichtet wird, was der Schreiber über ihn und seine Reden und über sein Wirken aufgeschrieben hat.

Was war Jesus für ein Typ?

Willst du Jesus kennen lernen? Willst du mal endlich und ganz einfach herausfinden, was das für ein Typ war ... und ist? Laut den Evangelien, das ist die Mehrzahl von "Evangelium", denn es gibt 4 Stück davon: das von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes - cool wa - vier Berichte von Augenzeugen, die Jesus damals live erlebt hatten und davon berichten - hammer - wa, also laut den Evangelien lebt Jesus noch immer, nur nicht mehr auf der Erde, sondern im Himmel. Dafür hat er seinen Heiligen Geist gesandt, der bei denen bleiben soll auf der Erde und sogar in ihnen, wie in einem Tempel, wohnen soll, die auf Jesus ihr Vertrauen gesetzt haben. Er soll ihnen beistehen, helfen, ihre Kraft sein und sie an alles erinnern, was Jesus je gesagt hatte. Sie auch in alle Wahrheiten über Jesus führen. Das soll er solange tun, bis Jesus zurück zur Erde kommt. Wenn das passiert, als dass Jesus zurück zur Erde kommt, wird das, das steht auch in diesen 4 Kapiteln, das Spektakulärste sein, was je ein Mensch erlebt hat auf dieser Erde. Genauer: alle Menschen werden es gleichzeitig erleben! Warum? Weil er hier erklärt, dass man keinem glauben soll, der sagt, da oder dort oder hier kommt gerade Jesus wieder - nein - sein Zurückkommen zur Erde können danach alle persönlich als Live-Bericht wiedergeben - voll krass, oder?

Kein Live-Stream sondern real live!

Moment, du denkst jetzt: "Klar, wir sehen heute immer alles live mit unseren Handys. Und im Live-Stream sind wir immer und überall dabei, wenn gerade Spektakuläres weltweit irgendwo passiert. Das ist ja nun wirklich nichts Besonderes. Mach mal hier nicht so auf dicke Hose mit deinem Jesus!"

Noch 'nen Moment, die Situation ist dann 'ne völlig andere und ein Handy oder einen Live-Stream braucht dafür nun wirklich keiner mehr, sollte die Technik dann überhaupt noch funktionieren, denn kurz zuvor ging die Sonne aus ... what?

Weltweit erlebbares Wiederkommen von Jesus

Ja, das sagt Jesus da im Kapitel 24 Vers 29, dass die Sonne, und der Mond natürlich auch, kein Licht mehr ausstrahlen werden. Was das bedeutet ... keine Ahnung, bin ja kein Wissenschaftler. Könnte ein bisschen einschneidender sein, als unser Klima-im-Wandel und Corona-Chaos derzeit landauf landab. Aber genau weiß ich das auch nicht. Das ganze Universum, der ganze Kosmos wird außer Kontrolle geraten, der Supergau schlechthin passiert dann - und warum?

Weil man dann plötzlich das Zeichen des Auserwählten von Gott am Himmel sehen können wird. Das wird überall - weltweit für Panik sorgen. Menschen wird es weltweit zum Schreien und Weinen bringen.

Und meinst du, ich, irgendjemand oder du könnten diesen Moment verpassen oder vorher auf jemand reinfallen, der sagt, "Ich bin Jesus" oder der sagt: "Da kommt ja Jesus gerade wieder!" ? ... Die Antwort kannst du dir jetzt locker selber geben - oder?

Ach ja - hör doch gleich mal rein, da gibt es noch viele spannende Sachen zu hören und zu entdecken. Aber für mich ist das wichtigste, dass Jesus sagt: keine Panik, alle, die ihr Vertrauen auf mich gesetzt haben, werden genau dann von mir abgeholt - noch krasser - oder?

https://hearthis.at/jochen-n-nehcoj/vb-matthaus-24-2021-12-20-11-41-14-674/

Sein Vertrauen auf Jesus setzen

Was passiert, und vor allem wie passiert es, dass mein sein Vertrauen auf Jesus setzt?

Ganz von allein wird es jedenfalls nicht passieren. Meines Wissens gibt es nur ein Urvertrauen auf dieser Erde: das der Babys oder Kinder in ihre Eltern. Wobei letztere ja auch nur Menschen sind, also zerbrechliche Gefäße und nicht perfekt oder gar völlig un-perfekt ... trotzdem vertrauen Kinder erstmal ihren Eltern - und das "blind"!

Um auf jemand oder etwas ganz bewusst sein Vertrauen setzen zu können, muss man diesen ja kennen oder einschätzen können. Du bringst dein Auto auch nicht zum Bäcker und sagst, "Ich vertrau dir, dass du den Schaden xy wieder flott bekommst!" oder? Hinkt vielleicht, klaro, dann anders: Kaufst du heute noch irgend etwas, ohne dir vorher die Bewertungen anderer anzusehen? Bitte, genau das ist es. Du gehst eher nie auf volles Risiko - musst du auch nicht, dazu gibt es ja die Bibel, die auch das geschriebene Wort Gottes genannt wird. Jesus selber wurde auch das fleischgewordene oder lebendige Wort Gottes genannt. Warum? Weil er live zeigen sollte, wie Gott der Vater im Himmel so tickt, was auf seinem Herzen eigentlich ist und wie sehr er sich nach seinen Geschöpfen sehnt, die er kreativ gewollt - jeden einzelnen - und geschaffen hat, die er liebt und deren Gott und Versorger er sein möchte, die er heilen möchte und mit denen er - für immer - auch zusammen sein möchte und mitten unter ihnen wohnen möchte, also live da sein möchte für sie. Was aber so nicht ganz so einfach geht, weil es dieses Streben nach dem "selber sein wollen wie Gott" weltweit gibt, welches dem genau entgegen gesetzt wirkt und letztlich Gott als Gott ausgrenzt oder wie wir heute sagen ihn mobbt.

Sein wollen wie Gott

"Sein wollen wie Gott" ist das, was den "Engel des Lichts", den wundervollsten aller Engel, den Gott wohl je gemacht hatte, plötzlich angetrieben hat, so dass er Gottes Platz einnehmen wollte.

Um dieses Streben und alle Kreaturen, die diesem für immer anhängen wollen, gleich mit für immer zu entmachten, musste Gott in seiner Dreieinigkeit und Liebe eine andere Lösung planen und umsetzen und einen neuen Bund mit den Menschen als seinen Geschöpfen in Kraft setzen. Auch um das rechtlich, sachlich und göttlich für immer und ewig zu lösen. Ein unschuldiges Lamm, das deshalb alle Schuld aller Menschen tragen kann - eines für alle, einmal für immer, musst es sein und Blut musste fließen.

Ihm vertrauen und es geschenkt bekommen - völlig unverdient

Einziger Haken: kein Mensch kann dem irgendetwas hinzufügen oder auch nur einen Cent daran sich verdienen oder dafür bezahlen um es sich dann selber anzueignen.

Das Lamm gibt es NUR völlig unverdient, nur völlig umsonst, nur im Vertrauen darauf, dass es stimmt, richtig ist, die Wahrheit ist, so gewollt war und so passiert ist und für immer und für einen persönlich auch gilt.

Nur wer darauf sein Vertrauen setzt - kann es geschenkt bekommen. Wer es selber verdienen möchte, selber dem würdig sein möchte, christlich oder geistlich sein möchte, wird möglicher Weise komplett leer ausgehen. Das kann und will ich nicht beurteilen, dass steht nur Gott zu, dies letztlich zu tun.

Ihn kennen lernen geht ganz einfach

Wie lernt man eine Person kennen, zu der man gerne eine Beziehung haben möchte? Korrekt, man trifft sich mit ihr, unterhält sich, kommuniziert, tauscht sich aus und allmählich lernt man sich kennen und lieben.

Das ist es, was Jesus sagte: jeder, dem seine Worte nicht egal sind, der sich um seine Worte kümmert, bleibt automatisch an ihm dran, bleibt ganz nahe bei ihm. Und eben diese sind es, die ihn wirklich lieben und die er auch kennt und die er dann auch für immer bei sich haben möchte.

Es geht nur mit deiner Zeit und Hingabe an sein Wort, ihn kennen zu lernen, in eine Beziehung mit ihm zu kommen, vertraut mit ihm zu werden, um dann dein Vertrauen ganz bewusst und für immer auf ihn zu setzen. Bingo - that's it!

Ok, es beginnt auch einfach mit einem Bekenntnis deiner Lippen, dass Jesus für dich das alles erlitten hat, gestorben und wieder auferstanden ist und nun im Himmel beim Vater ist, wenn du das in deinem Herzen für dich glaubst, und es mit deinem Mund bekennst, wirst du errettet sagt die Bibel - möglicher Weise in der letztmöglichen Sekunde deines Lebens ...

Die Geschichte von Jesus wie Matthäus sie aufgeschrieben hat, kannst du hier zum Beispiel auch hören - jederzeit, überall und völlig kostenfrei:

https://hearthis.at/jochen-n-nehcoj/set/leseservice-volxbibel-die-geschichte-von-jesus-wie-matthaus-sie-aufgeschrieben-hat/

Snapshot - Leseservice Volxbibel - Die Geschichte von Jesus wie Matthäus sie aufgeschrieben hat Kapitel 21 bis 24


Übersicht & Infos

https://nuding-net.de/2021/02/17/volxbibel-leseservice-auf-hearthis/

Voriger Beitrag

https://telegra.ph/Die-Geschichte-von-Jesus-wie-Matth%C3%A4us-sie-aufgeschrieben-hat-Kapitel-16-bis-20-im-Leseservice-Volxbibel-12-16

Nächster Beitrag

https://telegra.ph/Die-Geschichte-von-Jesus-wie-Matth%C3%A4us-sie-aufgeschrieben-hat-Kapitel-25-bis-28-im-Leseservice-Volxbibel-online-%C3%BCberall-jederzeit-12-21