WEF “Young Global Leaders”

WEF “Young Global Leaders”

Antiilluminaten TV


Ein Überblick über einige WEF Young Global Leaders (2005-2021) und Global Leaders for Tomorrow (1993-2003) in Politik und Medien. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Quellen: Global Leaders for Tomorrow und Young Global Leaders auf WikiSpooks.

 https://swprs.org/the-wef-and-the-pandemic/



Vereinigte Staaten

Politik und Wirtschaft

Jeffrey Zients (Coronavirus-Koordinator des Weißen Hauses seit 2021, ausgewählt 2003), Jeremy Howard (Mitbegründer der Lobbygruppe “Masken für alle”, ausgewählt 2013), Kaliforniens Gouverneur Gavin Newsom (ausgewählt 2005), Peter Buttigieg (ausgewählt 2019, Kandidat für das Amt des US-Präsidenten 2020, US-Verkehrsminister seit 2021), Chelsea Clinton (Vorstandsmitglied der Clinton Foundation), Huma Abedin (Hillary Clinton-Beraterin, ausgewählt 2012), Nikki Haley (US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, 2017-2018), Samantha Power (US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, 2013-2017, USAID-Administratorin seit 2021), Ian Bremmer (Gründer der Eurasia Group), Bill Browder (Initiator des Magnitsky-Gesetzes), Jonathan Soros (Sohn von George Soros), Kenneth Roth (Direktor von “Human Rights Watch” seit 1993), Paul Krugman (Wirtschaftswissenschaftler, ausgewählt 1995), Lawrence Summers (ehemaliger Chefökonom der Weltbank, ehemaliger US-Finanzminister, ehemaliger Präsident der Harvard University, ausgewählt 1993), Alicia Garza (Mitbegründerin von Black Lives Matter, ausgewählt 2020), Stéphane Bancel (CEO von Moderna).

Medien

CNN-Medizinanalystin Leana Wen (ausgewählt 2018), CNN-Chefkorrespondent Sanjay Gupta, Covid-Twitter-Persönlichkeit Eric Feigl-Ding (WEF Global Shaper” seit 2013), Andrew Ross Sorkin (Finanzkolumnist der New York Times), Thomas Friedman (Kolumnist der New York Times, ausgewählt 1995), George Stephanopoulos (ABC News, 1993), Lachlan Murdoch (CEO der Fox Corporation).

Technologie und soziale Medien

Microsoft-Gründer Bill Gates (1993), ehemaliger Microsoft-CEO Steven Ballmer (2000-2014, ausgewählt 1995), Amazon-Gründer Jeff Bezos (1998), Google-Mitbegründer Sergey Brin und Larry Page (2002/2005), ehemaliger Google-CEO Eric Schmidt (2001-2017, ausgewählt 1997), Wikipedia-Mitbegründer Jimmy Wales (2007), PayPal-Mitbegründer Peter Thiel (2007), eBay-Mitbegründer Pierre Omidyar (1999), Facebook-Gründer und CEO Mark Zuckerberg (2009), Facebook COO Sheryl Sandberg (2007).

Großbritannien, Kanada, Neuseeland

Professor Devi Sridhar (ein führender Befürworter des “Zero Covid”, ausgewählt 2020/21), die ehemaligen britischen Premierminister Tony Blair und Gordon Brown (beide ausgewählt 1993), der BBC World Service-Journalist Dawood Azami, Lynn Forester de Rothschild (Miteigentümerin von The Economist), Nathaniel Rothschild (Sohn von Lord Rothschild), der Historiker Niall Ferguson (ausgewählt 2005), William Hague (Außenminister, 2010-2014), Charles Allen (CEO von ITV, 2004-2007; Vorsitzender von EMI, 2008-2010).

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern (seit 2017, ausgewählt 2014), Kanadas stellvertretende Premierministerin Chrystia Freeland (ausgewählt 2001; ehemalige Geschäftsführerin von Reuters). Der kanadische Premierminister Justin Trudeau ist WEF-Teilnehmer, aber kein bestätigter Young Global Leader.

Deutschland

Bundeskanzlerin Angela Merkel (ausgewählt 1993, 12 Jahre bevor sie Bundeskanzlerin wurde), der derzeitige Gesundheitsminister Jens Spahn und die früheren Gesundheitsminister Philipp Rösler und Daniel Bahr, die derzeitige Ko-Vorsitzende der Grünen und gescheiterte Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock (ausgewählt 2020), der ehemalige Ko-Vorsitzende der Grünen Cem Özdemir (ausgewählt 2002), Medienmogul und Axel-Springer-Chef Mathias Doepfner (ausgewählt 2001), Talkmasterin Sandra Maischberger, der verstorbene Außenminister und Vizekanzler Guido Westerwelle (1997), der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff (ausgewählt 1995, 15 Jahre bevor er Bundespräsident wurde), Reto Francioni (ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Deutschen Börse).

Europäische Union

Die EU-Kommissionspräsidenten Jose Manuel Barroso (2004-2014, ausgewählt 1993) und Jean-Claude Juncker (2014-2019, ausgewählt 1995), der französische Präsident Emanuel Macron (seit 2017, ausgewählt 2016), der ehemalige französische Präsident Nicolas Sakozy (2007-2012, ausgewählt 1993), der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz, der ehemalige italienische Premierminister Matteo Renzi (2014-2016, ausgewählt 2012), der ehemalige spanische Premierminister Jose Maria Aznar (1996-2004, ausgewählt 1993), Klaus Regling (CEO des Europäischen Finanzstabilisierungsmechanismus seit 2012), Guy Verhofstadt (ehemaliger belgischer Premierminister, Vorsitzender der Brexit-Lenkungsgruppe), die dänische Umweltministerin Lea Wermelin, die finnische Premierministerin Sanna Marin, der ehemalige finnische Premierminister Alexander Stubb und Mark Leonard (Gründungsdirektor des von Soros finanzierten European Council on Foreign Relations).

Schweiz

Natalie Rickli (Gesundheitsdirektorin des Kantons Zürich, ausgewählt im Jahr 2012), die ehemaligen Nationalratspräsidentinnen Christa Markwalder (ausgewählt im Jahr 2011) und Pascale Bruderer-Wyss (ausgewählt im Jahr 2009), der Genfer Politiker Pierre Maudet (ausgewählt im Jahr 2013), der CEO der NZZ-Mediengruppe Felix R. Graf (ausgewählt 2007), die ehemalige Schweizer Justizministerin Ruth Metzler (ausgewählt 2002), der ehemalige CEO des Schweizer Fernsehens Roger de Weck (2011-2017, ausgewählt 1994), die ehemaligen UBS-CEOs Peter Wuffli (ausgewählt 1994) und Marcel Rohner (ausgewählt 2003), der ehemalige CEO der Credit Suisse Tidjane Tiam (1998).

 

Mehr kostenfreie Infos und Enthüllungen:

👉 https://t.me/antiilluminaten