Thema: «Rolle von Social Media im Wahlkampf»

Thema: «Rolle von Social Media im Wahlkampf»

Andreas



1.

Einzelarbeit (30 Minuten):

Informieren Sie sich während 30 Minuten über das Fallbeispiel «Rezo und die Zerstörung der CDU». Klicken Sie die Videos (auszugsweise) an, benutzen Sie weitere Quellen aus dem Netz, machen Sie sich Notizen.


·       Samstag, 18. Mai 2019: 9 Tage vor der Europawahl setzt der Youtuber Rezo ein 55-minütiges Video mit dem Titel «Die Zerstörung der CDU» https://www.youtube.com/watch?v=4Y1lZQsyuSQ&t=252s ins Netz, in dem er empfiehlt, bei der Europawahl nicht CDU, SPD oder AfD zu wählen. Das Video soll beispielsweise belegen, dass die CDU durch Untätigkeit in der Klimapolitik «unser Leben zerstört», doch im «fucking Bundestag» geschehe nichts. Das Video verzeichnet sehr schnell hohe Zugriffe. (Hier eine 7-minütige Zusammenfassung von Rezos Video https://www.youtube.com/watch?v=dVkxtvcXtoo )

·       Mittwoch, 22. Mai 2019: Die klassischen Medien reagieren eher kritisch auf das Video, das immer häufiger geklickt wird. Hier als Beispiel die Berichterstattung des «heute journals» (ZDF): https://www.youtube.com/watch?v=q9MmUPINxR4 (4 Minuten)

·       Freitag, 24. Mai 2019: Rezo legt nach und veröffentlicht ein Video mit zahlreichen Unterstützern aus der Youtube-Szene: https://www.youtube.com/watch?v=Xpg84NjCr9c (3 Minuten)

·       Sonntag, 26. Mai 2019: Bei der Europawahl erleiden die deutschen Regierungsparteien CDU und SPD hohe Verluste, vor allem auch bei jungen Wählern.

·       Montag, 27. Mai 2019: CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer bringt „Regeln für Meinungsmache im Internet in Wahlkampfzeiten“ ins Gespräch und erntet hierfür Kritik, ihr wird ein Angriff auf die Medienfreiheit unterstellt: https://www.youtube.com/watch?v=7eAMPy3H6mQ (7 Minuten)


2.

Gruppenarbeit (4 Gruppen à 5 Personen; 25 Minuten)

Sollen «Regeln für Meinungsmache im Internet in Wahlkampfzeiten» aufgestellt werden? Bereiten Sie eine Debatte nach dem Muster von «Jugend debattiert» vor.


3.

Podiumsdiskussion (25 Minuten)

Podiumsdiskussion nach dem Muster «Jugend debattiert»


4.

Folgestunde:

Jede Gruppe untersucht die Social Media-Aktivitäten einer Schweizer Partei im Nationalratswahlkampf 2019. Wie ist der Umgang mit Fakten? Welche Posts, Tweets etc. erreichen viel Aufmerksamkeit, werden oft geteilt? Wie erfolgreich sind die «Kampagnen»?


5.

Einzelarbeit (20 Minuten) + Diskussion (10 Minuten): Erfolgsfaktoren bei "politischen Social-Media-Kampagnen"


Sammeln von Followern im Online-Game "Get Bad news" https://getbadnews.de/#play . Welche Methoden sind besonders erfolgreich?