Meine Konsequenz zu Gab

Meine Konsequenz zu Gab

KaptainRio

Heute kullerten mir so einige Toots in die Timeline. Und zwar die Meldung, dass sich das naziverseuchte, rechtspropagandierende, reichsbürgerbefallene, rechtsorientierte "soziale" Netzwerk "Gab" dem Fediverse anschließen wird.

Kurz darauf kamen die Meldungen zahlreicher Instanzenadmins, dass sie sich von Rechts nicht instrumentalisieren lassen und das Netzwerk auf ihren Instanzen blocken werden. An diese Admins erstmal Chapeau und ein kleiner Tipp: Gab ist unter zwei Domains erreichbar. Einmal unter gab.com und einmal unter gab.ai.

Leider aber gibt es auch Admins, die dies nicht tun und es mit "Meinungsfreiheit" und "Toleranz" begründen und die Verantwortung an ihre User weiterleiten bzw. abschieben. Mal ganz ehrlich, Meinungsfreiheit und Toleranz für Rechts ? Könnt ihr gerne tun, aber nicht mit mir. Bei mir hat das nichts mit Meinungsfreiheit und Toleranz zu tun sondern mit Rückgrat, Ethik und Gewissen. Zudem machen sich die Betreiber solcher Instanzen zum verlängerten Arm der rechten Propaganda. Das ist ähnlich wie "Ich bin doch kein Nazi, ABER....".

Ich bin leider auf einer Instanz, die mit Reichsbürger & Co föderieren/kollaborieren wird.

Für mich ergab sich heute quasi innerhalb einer Stunde eine völlig neue Onlinesituation. Ich bin seit 35 Jahren gegen Rechts. Rechts bekommt bei mir keinen Millimeter Spielraum. Und auch wenn gesagt wird, dass man ja nicht rechts ist/denkt, aber dann trotzdem den verhassten, propagandierenden Mist verbreitet, was man ja unweigerlich macht wenn man dem Rechts-Netzwerk Tür und Tor öffnet, so ist man dann doch ein Teil von Rechts. Wenn auch ein Klitzekleiner. Ich möchte betonen, dass dies Meine persönliche Meinung ist, und diese steht. Ich werde mich dazu auch in keinster Weise auf Diskussionen einlassen. Auch verlange ich von niemandem, diese meine Meinung zu teilen. Jeder darf seine Meinungen und Ansichten haben und soll diese auch vertreten. Genau wie ich es mache. Aber wie ich auf Meinungen Anderer reagiere, ist ganz allein meine Sache. Und meine Sache ist definitiv nicht Rechts.

Ich stand immer gegen Rechts. Und ich werde jetzt nicht anfangen, mein Rückgrat in den Schrank zu hängen und Neune gerade sein zu lassen. Ich stehe zu meinen Ansichten.

Ich stand heute vor der Wahl auf eine Instanz umzuziehen, die "Gab" blockiert, mich komplett von Mastodon und dem Fediverse zu distanzieren oder letztendlich doch wieder auf eine eigene Instanz zu wechseln die definitiv nur für mich wäre. Mich komplett aus dem Fediverse zurück zu ziehen habe ich schnell wieder verworfen. Dazu ist mir das Fediverse a) zu lieb geworden und b) zu unterstützenswert. Mit meinem Keto-Account bin ich auf norden.social. Ich fragte bei den Admins an wie sie zur Lage stehen und sie haben schnell geantwortet, dass Gab auf norden.social auch in den Block laufen wird. Sehr edle und menschenfreundliche Entscheidung. So ist schon mal der verbleib meines Keto-Accounts auf norden.social gesichert. Für meinen Hauptaccount habe ich mich nach einigen Stunden Überlegung entschlossen, dann doch auf eine eigene Instanz zu wechseln. Ich habe meinem Vater die Sachlage geschildert und er sagte sofort, dass er die Kosten für die Instanz übernehmen wird. Einmal weil der Grund "Gegen Rechts" reicht und ich soll die Instanz als Geburtstagsgeschenk sehen. Thx Dad !!! Also wird diese zum aktuellen Zeitpunkt eingerichtet.

So toll die Instanz auch ist auf der ich aktuell bin. Ich für mich habe entschieden, dass ich das nicht tolerieren kann, will und werde.

Also steht mein Umzug bevor. Ich will hoffe, dass meine Daten auf der aktuellen Instanz noch verfügbar bleiben werden bis ich umziehen kann.

UPDATE 21.06.2019

Der Umzug ist vollzogen und man findet mich nun unter @rio@kaptains.net

UPDATE 07.07.2019

Mein Keto-Acc. lag auf einer anderen Instanz. Auf Nachfrage am 20. Juni an die dortigen Admins hieß es, dass man dort die Gab-URLs auch blocken wird. Gestern dann der erste Follower von Gab, somit also nicht geblockt. Echt traurig. Für mich Anlass genug auch diesen Account umzuziehen. Findet man nun ebenfalls auf kaptains.net unter @KaptainKeto.

Dazu habe ich mich jetzt entschlossen, auf meiner Intanzenliste keine Instanzen mehr zu listen die mit dem rechtspopulistischen asozialen Netzwerk Gab föderieren. Zumindest nach bestem Wissen. Soweit ich es sagen kann, sind das bisher drei rückgratlose Instanzen welche zwar laut ihren Regelwerken gegen rechte Inhalte sind, aber dann doch fein mit dem Rechtsnetzwerk Gab föderieren. Feine Doppelmoral.

Weiterführendes

Was ist Gab ? >>> Wikipedia DE | Wikipedia EN

Noch ein Artikel eines Users (@t_aus_m@machteburch.social) >>> gab.com – Ein paar weiterführende Gedanken