In Norwegen wurde Klage eingereicht, in der die Regierung wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit wegen "absichtlich geplanter gefälschter Pandemie" angeklagt wurde.

In Norwegen wurde Klage eingereicht, in der die Regierung wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit wegen "absichtlich geplanter gefälschter Pandemie" angeklagt wurde.



Eine Gruppe norwegischer Forscher hat eine Klage gegen die COVID-Politik der Regierung eingereicht, die wegen "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" verklagt wird. Ein Bericht wurde an die Alesund Polizeistation gesendet . Eine Kopie des Berichts wird derzeit auch an den Internationalen Strafgerichtshof geschickt. Sie können das offizielle Dokument (auf Norwegisch) hier herunterladen . Das Folgende ist eine Übersetzung des an die Polizei gesendeten Berichts.

WICHTIGER HINWEIS: Dies ist eine Übersetzung direkt aus dem Norwegischen, die, obwohl wir versucht haben, sie so gut wie möglich anzuzeigen, möglicherweise nicht zu 100% darauf konditioniert ist, fließend Spanisch zu sprechen. Wir entschuldigen uns im Voraus dafür ]

Polizeibericht 19.03.2021

Die Hauptüberprüfung gilt für alle hier im Dokument aufgeführten Organisationen mit Organisationen, die direkt dafür verantwortlich sind: Erna Solberg und Bent Høye.
Die gesamte Regierung sowie das gesamte Storting und FHI, CEPI, OMS, GPMB und andere damit verbundene Organisationen  sowie die in der nachstehenden Mitteilung genannten Mitverantwortlichen mit Ausnahme von Nürnberg. Die Mitteilung wird ebenfalls im gleichen Wortlaut wie Nürnberg und Den Haag versandt. Kopien werden zur öffentlichen Lesung gesendet und an große Organisationen, alle Kommunen, Ärzte, Ärzte für Infektionskontrolle, Anwaltskammern und Menschenrechtsorganisationen gesendet. Es wird in den sozialen Medien und in der Weltpresse ausgestrahlt.

Im Nachhinein sollte es nicht möglich sein zu sagen ... ich wusste es nicht.

Denken Sie daran, dass aufgrund ähnlicher Beweise in mehreren anderen Ländern ein Prozess in Nürnberg eingeleitet wurde und der Prozess nun vom Nürnberger Gericht genehmigt und aktiv ist. Denken Sie auch an Folgendes: Die Nürnberger Gesetze haben jetzt eine wichtige Ergänzung für diejenigen, die diese Überarbeitung erhalten.

Zitat:  "Ich habe nur Befehle befolgt, es ist nicht mehr gültig."

1947 Nürnberger Richtlinien



Daher ist der Adressat dieser Überprüfung nicht durch seine Vorgesetzten geschützt und muss  sogar selbstständig eingreifen und sein Wissen melden. Ich fordere Kommentare  zu der Bewertung so schnell wie möglich erhalten.

Reflexe:

  • Getestet mit NIPHs eigenen Fakten / Dokumenten und Zahlen, damit es bewiesen werden kann
  • Nehmen Sie an einer international geplanten falschen Pandemie teil.
  • Verletzung des Völkerrechts und der Menschenrechte
  • Verletzung der Definition der Menschenrechte der Europäischen Kommission durch Zwangsregeln
  • Verletzung der Nürnberger und Haager Standards für grundlegende Menschenrechte
  • Verstoß gegen die norwegische Verfassung in mehreren Punkten

Das Obige wird ebenfalls berichtet

Ändern Sie die Definition einer Pandemie, um Sperren zu verursachen.

Randnotiz: Fragen Sie sich, wo war die Grippesaison? Das Schlüsselwort ist, die Verschlüsselung mit einem anderen Namen zu ändern. Daher wurde die Grippe-Aufzeichnung in den Zahlen in das Wort Covid 19 geändert.

Siehe insbesondere Kapitel 6-7 des beigefügten Dokuments, in dem die obigen Abbildungen in Ihren eigenen Worten klar dargestellt und getestet sind. (Die Sammlung von Beweisen ist wichtig, um sie schnell zu sichern. Dann kann gezeigt werden, dass sie ihre eigene Dokumentation ständig manipulieren und modifizieren.)

Zusätzliche Menschenrechtsverletzung:



Randnotiz: obligatorische Impfung, obligatorische Gesundheitsübungen, Polizei und Missbrauch militärischer Gewalt sowie Missbrauch dieser illegalen Körper zur Durchführung von Sperren. Pläne für die Zwangseinführung von Impfpässen, Impfungen, da die Freizügigkeit und die Beschäftigung ohne Impfung und Impfung eingeschränkt sind. Ist es also freiwillig?

Es bezieht sich auf Aussagen der Pharmaindustrie in den Medien. Dies ist Teil der Überprüfung und Verletzung der Menschenrechte. Dies ist ein aktiver Versuch der Diskriminierung, der Einschränkung der Bewegung und der Freiheit, auf die jeder Anspruch hat. Dies wiederum aufgrund eines falschen Pandemieverhaltens sowie einer Zwangsimpfung mit einem gefährlichen Impfstoff. Medizinische Diktatur?

Nationale Straftaten

Kapitel 17 des Strafgesetzbuches


Unsere Regierung verstößt gegen mehrere Gesetze des "Strafgesetzbuchs, Kapitel 17.

  Schutz der Unabhängigkeit Norwegens und anderer grundlegender nationaler Interessen", indem sie wissentlich eine falsche Pandemie mit ihren Folgen für Menschen, psychische Gesundheit, Gesundheitsversorgung, Menschenrechte und Menschenrechte auslöst Übertragung der Souveränität auf die ausländische Macht als Endziel. (Verrat an das Vaterland).

Das beigefügte Dokument beweist es mit GEWICHT und Solidität. Ausländische Machtorganisationen wie die UN-EU-WHO und das WEF sind eindeutig einige der treibenden Kräfte dahinter. Dies ist unser Verwahrer und sowohl die Regierung als auch das FHI. CEPI beteiligt sich ganzheitlich und es wird gezeigt, dass es vertraut ist. Bezieht sich auf das Dokument. Andere nicht erwähnte Absätze, wie andere mögliche Verstöße gegen das Völkerrecht und die Menschenrechte, werden durch das Lesen eines Dokuments durch einen Polizeianwalt erfasst, das automatisch als Anklage hinzugefügt werden sollte.

Der Grad der Ernsthaftigkeit zeigt meiner Meinung nach und wenn ich dieses Material so betrachte, wie ich es erhalten habe, den Grad von Nürnberg und dem Obersten Gerichtshof. Polizei und Militär werden aufgefordert, sofort zu handeln, um Beweise zu erhalten und eine nachweisbare Ausübung feindlicher Macht zu stoppen - live! Dies hat wichtige Auswirkungen auf die Souveränität und die öffentliche Gesundheit sowie auf den Niedergang der Wirtschaft des Landes.

Basierend auf einer nachgewiesenen gefälschten Pandemie und Lockdowns. (Siehe Hauptdokument)


Ein bisschen über die Beweise:

Die Beweise sind stark und stammen hauptsächlich aus offiziellen Quellen wie FHI und WHO, die eine geplante gefälschte Pandemie mit ihren eigenen numerischen Daten sowie aus Veröffentlichungen selbst (Quellen) belegen. Der Kontext lässt die Beweise im Allgemeinen auf der Grundlage Ihrer eigenen Quellen und Materialien klingen. Gleichzeitig zeigt dies Ihre umfassende Planung und Beteiligung aller oben aufgeführten Akteure.

Kapitel 17 des Strafgesetzbuches Schutz der Unabhängigkeit Norwegens und anderer grundlegender Interessen der Nationalitäten.
§111  . Verletzung der Unabhängigkeit und des Friedens Norwegens.
Freiheitsstrafe von bis zu 15 Jahren als Strafe für die Anwendung von Gewalt, Drohungen oder anderen rechtswidrigen Handlungen, die eine Gefahr für Norwegen oder einen Teil Norwegens darstellen.
(a)  in einen anderen Staat eingegliedert ist,
(b)  der Regierung eines ausländischen Staates unterliegt,
(c)  oder einem Staat, mit dem Norwegen ein Verbündeter oder ein kämpfendes Bündnis ist, werden Kriege oder Feindseligkeiten zugefügt,
(d)  erhebliche Einschränkungen ihres Selbstbestimmungsrechts erleiden; oder
(e)  Ablösung.
§112  . Schwerwiegende Verletzung der Unabhängigkeit und des Friedens Norwegens
Die schwerwiegende Verletzung der Unabhängigkeit und des Friedens Norwegens wird mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 21 Jahren bestraft. Bei der Entscheidung, ob die Straftat schwerwiegend ist, wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, ob
(a)  hatte besonders schwerwiegende Folgen für Norwegen,
(b)  es wurde durch organisierte bewaffnete Aktionen, Ausbeutung der Angst vor der Intervention eines ausländischen Staates oder durch Drohung desselben durchgeführt;
(c)  der Autor ist Mitglied der Regierung, des Storting oder des Obersten Gerichtshofs oder gehört der höchsten zivilen oder militärischen Führung des Landes an;
d)  das Ereignis hat zu Verlust oder Gefahr und zum Tod geführt.
Es wird in der Bewertung hinzugefügt erwähnt.
Hinweis: Psychische Folgen: Selbstmord ereignete sich während einer Scheinpandemie und löste die Sperrung aus.
§113  . Verstoß gegen die norwegische Verfassung.
Jeder, der durch Anwendung von Gewalt, Drohungen oder auf andere illegale Weise die norwegische Verfassung gefährdet, wird geändert und mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 15 Jahren bestraft.
§114  . Schwerer Verstoß gegen die norwegische Verfassung

Ein schwerwiegender Verstoß gegen die norwegische Verfassung wird mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 21 Jahren geahndet. Bei der Entscheidung, ob die Straftat schwerwiegend ist, wird besonderes Augenmerk auf die in Abschnitt 112 (a) - (d) aufgeführten Angelegenheiten gelegt   . Schließlich aufgrund einer nachgewiesenen falschen Pandemie, die Selbstmord verursacht und zu Selbstmord geführt hat, medizinische Todesfälle aufgrund des AstraZeneca-Impfstoffs (Blutgerinnsel).

Angebotsgesetz.

Vorsätzlicher Mord nach § 233 Abs. 2 StGB ist mit einer Freiheitsstrafe von 21 Jahren belegt.


Ende des Kommentars:

Als ich dieses Dokument erhalten habe und jetzt mit einem viel ernsthafteren Update, da ich es gelesen habe, habe ich keine andere Wahl, als es weiterzugeben und zu überprüfen. Meine Motivation zu berichten ist, das Leben und die Gesundheit der am stärksten von dieser Geschichte Betroffenen zu retten. (Kinder) Auch als Folge davon, dass jemand Angst hat, gedemütigt zu werden.

Ich gehe nicht davon aus, dass die Bewertung von anderen eingereicht wird. Daher fühle ich mich gezwungen, trotz großen persönlichen Risikos in diesem Tempo zu gehen, da es unsere Pflicht und die anderer ist, Leben zu retten. Daher die Bewertung vorgestellt. Ich ermutige alle in Norwegen. Bitte legen Sie eine unabhängige polizeiliche Untersuchung vor, die auf diesen Beweisen im eingereichten Dokument basiert. Nun steht und fällt dies jedem von Ihnen, der es wagt, auch vorne zu stehen, Verantwortung zu übernehmen und die Bewertung selbst zu präsentieren.

Dies gilt insbesondere für Sie Beamte. Stellen Sie sich genau vor, wem Sie tatsächlich dienen, dh den Menschen! Und was werden die Konsequenzen jetzt für diejenigen sein, die ihnen nahe und teuer sind! Dreh dich rechtzeitig um!

Endlich. "Pass auf deine Herde auf"


Mit freundlichen Grüßen,

Kenneth Otterlei

Eine ernste Anschuldigung!

Das andere hinzugefügte Dokument, COVID19, eine geplante Pandemie und ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, kann hier heruntergeladen  

werden

 Es handelt sich um einen 53-seitigen Untersuchungsbericht, der aus Norwegen stammt.

Quelle: https://trikooba.com/presentan-una-demanda-en-noruega-acusando-al-gobierno-de-crimenes-de-lesa-humanidad-por-una-pandemia-falsa-planificada-intencionalmente/