Gesellenprüfung am Rhein

Gesellenprüfung am Rhein

Seentor
Gesellenprüfung am Rhein

Genau nach einem Jahr Ingress wollte ich im Oktober 2018 zwei deutsche Hauptstädte begrünen. Die ersten Planungsversionen wurden durch Tipps von alten Hasen verbessert und die Grobplanung stand zum 8. Oktober. Einen Termin zu finden war einfach, da am 20.-21. Oktober in Frankfurt Anomalie und MD stattfand und danach keine offiziellen Aktionen anstanden. Da es mein erstes Feld war, das ich mit mehreren Agenten gemeinsam bauen wollte, musste ich mich anstrengen, um den Anforderungen der alten Hasen gerecht zu werden. Wenn man beruflich viel mit Planung zu tun hat, geht das aber gut und macht mächtig Spaß. Aber genau das macht ja das Spiel aus! Gemeinsam lernen - erleben - freuen!

Am Wochenende nach der Ano sollte das Feld am Freitagabend aufgebaut werden. Der Checkpoint war für 22:00 Uhr avisiert und die ganze Aktion sollte ab 20:00 Uhr starten. Es war genug Zeit zum Keys farmen und verteilen. Keytausch war uns an der Ano und MD zu riskant, deshalb kamen noch die einen oder anderen Kilometer auf den Tacho - who cares!

Dann ging alles blitzschnell: es war der 26. Oktober und die Kommunikationswege mit Telegramm und Zello wurden ab 18 Uhr aufgebaut und getestet. Uns war bewusst, dass die Mainzer Schlümpfe es nicht zulassen werden, dass ihr Mainz begrünt wird - und das auch noch von einer Quappe!

Der Startschuss zum Linken um 21:30 Uhr (ja gut... es war 21:38 Uhr) kam und schwups waren bis 21:55 Uhr alle Links aufgebaut und die Felder sattgrün. Aber wo blieben die Schlümpfe? Irgend was stimmte hier nicht. Schlief Mainz den Schlaf der Gerechten? Testeten sie alle Ingress 2.0 und ignorierten die Umgebung?

Jedenfalls stand das Feld zum Checkpoint. Unser Team war glücklich und ich war stolz wie Oskar auf meine schwarze Illuminator. Ein Agent wollte auch noch MUs mitnehmen und wir konnten einige Felder einreißen und neu aufbauen. Dann nähert sich ein erstes Auto um 22:10, schafft es allerdings nicht, in den holprigen Feldweg zu uns zu fahren (ein Hoch auf Fahrräder und E-Tretroller!). Auch bei den anderen Ankern war es auffällig ruhig. Es war wohl eine unerwartete Aktion für die Mainzer und Wiesbadener. So soll es sein!

Jetzt wurde es Zeit, zum gemütlichen Teil überzugehen: Treffen in der Sportsbar in Rüsselsheim, wo sich von den 20 Agenten/Agentinnen immerhin noch sieben auf einen Drink einfanden.

Insgesamt haben wir 5,1 Mio MUs ergattern können, wovon wir 4,6 Mio MUs (mit 10 Layer) erfolgreich über den CP gebracht haben.


Mission „Gesellenprüfung am Rhein“ erfolgreich beendet.


Vielen Dank an alle Beteiligten für die tolle Aktion!

Seentor


Das Agententeam:

Tarsinion80
Sproq
CommanderOZ
Worgus
Queenofbembels
Froggorr
Sarkul0815
Misshell711
Zed061080
AgentWulffe
Emsa63
IrethMelwasul
Rokaru
D8however
RipslingerRoger
Pentagress
foo32
Luky69
Edelwasser
MD1302
Seentor