Bewerbungsrede von Andreas Klamm, DIE LINKE für Listenplatz 8

Bewerbungsrede von Andreas Klamm, DIE LINKE für Listenplatz 8

Andrew P. Harrod

Bewerbungsrede von Andreas Klamm für Listenplatz 8


Ludwigshafen am Rhein. 14. Juli 2020. Nachdem sich bereits im Februar 2020 Andreas Klamm aus Neuhofen, Verbandsgemeinde Rheinauen (bei Ludwigshafen am Rhein) für Listenplatz 8 für die Landesliste von DIE LINKE beworben hat, wurde der Journalist, Autor, Musiker und Künstler am 4. Juli 2020 in Andernach auf der Landesvertreterversammlung von DIE LINKE in Rheinland-Pfalz nach einer Stichwahl auf Listenplatz 20 für die Landesliste für die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz am 14. März 2021 gewählt. Mitbewerber Tobias Christmann aus Koblenz konnte in einer Stichwahl die Bewerbung für Listenplatz 8 für sich entscheiden.

Andreas Klamm aus Neuhofen, Verbandsgemeinde Rheinauen wurde am 4. Juli 2020 auf Listenplatz 20 für die Landesliste von DIE LINKE in Rheinland-Pfalz für die Landtagswahlen am 14. März 2021 gewählt. Foto: md

Als gemeinsame Doppelspitze wurden David Schwarzendahl aus Frankenthal auf Listenplatz 1 und Melanie Wery-Sims aus Bernkastel-Wittlich auf Listenplatz 2 gewählt. Das Spitzen-Duo will DIE LINKE Rheinland-Pfalz am 14. März 2021 mit Unterstützung des Teams von insgesamt 20 Kandidierenden in den Landtag von Rheinland-Pfalz führen.


Gewählt wurden unter anderem zudem Kim Brinkmann, Speyer, Listenplatz 3, Julian Theiß, Trier, Listenplatz 4, Jovana Dzalto, Ludwigshafen, Listenplatz 5, Kemal Gülcehre, Alzey-Worms, Listenplatz 6, Lena Edel, Kaiserslautern, Listenplatz 7, Tobias Christmann, Koblenz, Listenplatz 8, Suzan Günes, Mainz - Bingen, Listenplatz 9, Jan Michael Krämer, Altenkirchen, Listenplatz 10, Marion Morassi, Ahrweiler, Listenplatz 11, Jan Mohammad, Ludwigshafen, Listenplatz 12, Natalie Naringbauer, Ludwigshafen, Listenplatz 13, Holm Rucynzki, Koblenz - Mayen, Listenplatz 14, Leonie Sayer, Mainz - Bingen, Listenplatz 15, Maximilian Mitsch, Mainz - Bingen, Listenpatz 16, Julian Henke, Neuwied, Listenplatz 17, Christian Ratz, Frankenthal, Listenplatz 18, Andrea Schmeiser, Donnersberg, Listenplatz 19 und Andreas Klamm, Neuhofen, Verbandsgemeinde Rheinauen, Listenplatz 20.

Im Foto zu sehen: David Schwarzendahl und Melanie Wery-Sims, die als Doppel-Spitze von DIE LINKE die Partei am 14. März 2021 in den Landtag führen wollen und die Kandidaten und Kandidatinnen der Listenplätze 3 bis 8, wie oben erwähnt. Foto / Infografik: md

DIE LINKE setzt sich unter anderem für soziale Gerechtigkeit, soziale Sicherheit, soziale Mindestsicherung in Höhe von 1050,-- Euro, kostenfreien ÖPNV, Frieden, Freiheit, Abzug von Atomwaffen, Lernmittelfreiheit für Schüler, Natur- Umwelt- Tier- und Klima-Schutz, soziale Ökologie und eine Vielzahl weiterer sozialer Themen und Anliegen ein.

Weitere und ausführliche Informationen zum Engagement von Andreas Klamm sind auf dessen Web-Seite zu finden: www.andreas-klamm.de

Die Bewerbungsrede von Andreas Klamm vom 7. März 2020 in Neuwied ist im Video komplett zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=smu0bp5ubbg

Andrew P. Harrod