Österreich: Der bekannte Systemkritiker Walter Eichelburg (“Hartgeld”) gewaltsam in Psychiatrie gesperrt. Keine Anklage, kein Verfahren, keine Anhörung.

Österreich: Der bekannte Systemkritiker Walter Eichelburg (“Hartgeld”) gewaltsam in Psychiatrie gesperrt. Keine Anklage, kein Verfahren, keine Anhörung.


Ich hätte sofort berichtet, was die Justiz von Sebastian Kurz, österreichischer Kanzler von Gnaden Soros und den Freimaurern, mit einem seiner bekanntesten und erfolgreichsten Islamisierungs- und NWO-Kritiker Walter Eichelburg getan hat – wenn ich nur davon gewusst hätte. Aber in meinem politischen Exil bin ich auf Nachrichten aus Europa angewiesen.

Dass Eichelburg, mit dem ich in unregelmäßigem Email-Kontakt stand, klammheimlich und von keinem Systemmedium (auch keinem “Alternativmedium”) erwähnt, in die Psychiatrie weggesperrt wurde, ist mehr als nur ein Justizskandal. Es ist der ultimative Beweis für meine seit Jahren vorgetragene These, dass der Kommunismus nicht etwa (nach 1989) untergegangen ist, sondern nun seinen finalen Endsieg in Europa feiert: Die Hardcore-Kommunisten sind nur von Moskau nach Brüssel umgezogen. Selbst die Namen behielten sie: “Kommissare” waren die berüchtigtsten unter den Kommunisten der stalinistisch geführten Länder. Nun nennen sich die – von niemandem gewählten – Mitglieder der EU-Kommission “Kommissare”.

Mehrfach wurde Eichelburg wegen angeblicher Volksverhetzung vor Gericht gezerrt. Anzeigen und Ermittlungsverfahren gab es auch aus der Bundesrepublik. Irgendwann in diesem Jahr wurde er von der Polizei abgeholt und dem Amtsarzt zugeführt. Dort wurde ihm gedroht, ihn zwangsweise in die Psychiatrie einzuweisen, sollte er nicht aufhören, auf seiner Webseite gegen Staat und Amtsträger zu hetzen.

Im Klartext: Wer die durch und durch totalitär gewordene EU kritisiert, wird heute, wie dazumal jenseits des “Eisernen Vorgangs”, nicht etwa als Kritiker, sondern als Irrer eingestuft. Denn wer den Kommunismus als angeblicher Krönung der menschlichen Zivilisation kritisch sieht, bei dem kann es sich nur um einen Geisteskranken handeln.


weiterlesen...

Quelle: https://michael-mannheimer.net/2020/12/01/oesterreich-der-bekannte-systemkritiker-walter-eichelburg-hartgeld-in-psychiatrie-gesperrt-keine-anklage-kein-verfahren-keine-anhoerung/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=oesterreich-der-bekannte-systemkritiker-walter-eichelburg-hartgeld-in-psychiatrie-gesperrt-keine-anklage-kein-verfahren-keine-anhoerung


https://t.me/ddb_Radio